Der S&P 500 Index schloss auf einem neuen Rekordhoch während der japnische Nikkei unverändert aus dem Handel ging. Die Fed Entscheidung nichts zu tun für eine unbestimmte Zeit kurbelte die Gold Rally erneut an und trieb den Goldpreis über 1300 USD pro Unze.

Die Rally wurde beflügelt durch massives Short Covering eines Hedge Funds sowie durch die Haltung der Fed die kein Problem mit der Inflation sieht so lange sie die Wirtschaft beflügelt. Gold stieg um mehr als 3 % von 1276 USD zur Eröffnung auf 1321 USD zum Schluss. Aktuell sehen wir einen Rücksetzer vom 1321er Widerstandslevel.

In Asien handelt der USD/JPY in der gleichen engen Range wie gestern während der AUD/USD von der Mittwochsrally korrigiert.